Cimet

EU – Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Allgemeine Informationen

 

Als CIMET Kunde, Mitarbeiter oder Partner können Sie auf qualifizierte
erwatungsvolle Arbeit zählen. Dies gilt auch, wenn es sich um die Sicherheit und
der damit verbundenen Informationspflicht handelt.

2. Wofür werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

 

Als Recruiter unterstützen wir Unternehmen mit, genau auf das gesuchte Profil
abgestimmten oder sogar qualifizierteren, Topkräften aus einem
Entwicklungsland.

Sobald wir Ihre Bewerbung erhalten, nehmen wir Ihr Profil auf und machen uns
für Sie auf dich Suche nach dem richtigen Job, in der gewünschten Branche.
Natürlich gehen wir, nach Ihrer Bewerbung und eines persönlichen Gesprächs,
davon aus, dass Sie die Weitergabe Ihrer Daten wünschen und positionieren
diese daher in ausgewählten Unternehmen in Europa.

Sollten Sie dies nicht mehr wünschen, kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns
um die Löschung Ihrer personenbezogener Daten (dazu mehr unter den Punkten
Rechte und Unsere Kontaktdaten).

3. Welche Tools unterstützden unsere Arbeit und verbessern unser Angebot?

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Inc.
Google Analytics aus den USA. In diesem Tool werden Cookies eingesetzt, die
eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die
dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters
übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine
Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur
Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur
mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Sollten Sie Google Analytics nicht akzeptieren, besteht die Möglichkeit das Tool
zu blockieren.

Um unsere Arbeit zu verbessern und möglichst großen Output für Sie zu
schaffen, verwenden wir weitere Tools, die uns bei unserer Arbeit unterstützen
und der Sicherung Ihrer Daten dienen.

Diese sind:
– SSL Verschlüsselung 3.0
– Cookies

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
Sie sind kurze Textdateien, die gespeichert werden. Diese Textdateien können
unterschiedlich lang in Ihrem Browser gespeichert werden beziehungsweise kann
das Speichern im Browser sogar komplett blockiert werden. Sollten Sie nur ausgewählte Dateien löschen wollen, besteht auch diese Möglichkeit.

Bitte bedenken Sie, dass wir mit Cookies arbeiten, um Ihnen bessere und schnellere
Vorgänge bieten zu können und somit mehr Zufriedenheit zu schaffen.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website
eingeschränkt sein.

4. Wo werden Daten gespeichert mit denen wir arbeiten dürfen?

 

Da es sich hier nur um eine Oberfläche, also einer sogenannten Homepage oder
Website handelt, werden Ihre Dokumente lokal bei uns gelagert. Dafür sind
natürlich entsprechende Sicherheitsmaßnahmen vorgenommen worden, sodass
Ihre Daten sicher verwaltet und aufbewahrt werden können. Außerdem haben nur
ausgewählte Mitarbeiter die Möglichkeit an Ihre Daten zu gelangen und mit
diesen zu arbeiten.

Sollten Sie keine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung und Übermittlung
Ihrer Daten an andere ausgeben, so werden Ihre Daten auch nicht vermittelt.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur
Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Sollten Sie einen Vertrag mit uns abgeschlossen und dieser seine Gültigkeit
verloren haben, werden Ihre Daten vorerst auch weiterhin im System behalten. In
diesem Falle kontaktieren wir Sie und ersuchen, um eine schriftliche Bestätigung
Ihre Daten auch weiterhin mit entsprechenden Profilen abzugleichen. Eventuell
ergibt sich dabei ein interessanteres Jobangebot für Sie. Dies passiert aber erst,
nachdem Sie uns Ihre Zustimmung übermittelt haben. Sollten Sie nicht mehr
wünschen, dass diese in unserem System zu finden sind, können Sie uns
jederzeit kontaktieren und wir löschen alle betroffenen Daten.
Zu bedenken ist natürlich, dass eine weitere Zusammenarbeit, im Bezug auf
diese Daten und der damit verbundenen Suche nach entsprechenden Positionen,
nicht mehr möglich ist.

Besteht keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht mehr, können Ihre Daten auf
Wunsch problemlos eliminiert werden.

6. Ihre Rechte

 

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung,
Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie
glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt
oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden
sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist
dies die Datenschutzbehörde.

7. Unsere Kontaktdaten 

 

CIMET – Partner für externe Topkräfte
E-Mail: hello@cimet.rs
Telefon: +43 (1) 267 58 90
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Herr Dario Savanovic
dsavanovic@cimet.rs
+ 381 (0) 60600 16 42